haende_white

„Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiter leben will.“ | Albert Einstein

VITA NOVA – VEREIN FÜR INTEGRATIVE BEGLEITUNG

steht für ein neues Leben in Sicherheit, Geborgenheit und Integration. Als Vertragspartner vom Fonds Soziales Wien leistet der Verein einen konstruktiven Beitrag zu den gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Herausforderungen.

16 afghanische Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren haben seit 1. Februar 2016 im Herzen der Josefstadt ein neues Zuhause gefunden. In dem gemütlichen Wohnhaus mit Garten in der Strozzigasse 43 werden sie von einem multiprofessionellen Team rund um die Uhr begleitet.

Die Finanzierung erfolgt in Form von Tagsätzen über die „Grundversorgung Wien Landesleitstelle“/Fonds Soziales Wien.

Was uns wichtig ist

Die Basis unserer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen setzt eine interkulturelle und kultursensible Haltung voraus. Sie ist die Grundlage, um sich an den individuellen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen zu orientieren. Uns zeichnet die Bereitschaft aus, unsere eigenen Sichtweisen zu verlassen, um andere neue Zugänge zum sozialpädagogischen/sozialtherapeutischen Handeln zu erlangen. Das sehen wir als wichtigste Grundvoraussetzung für erfolgreiche interkulturelle Arbeit. Wir werden regelmäßig in unserer kultursensiblen Arbeit geschult und supervidiert.

Unsere pädagogische Arbeit wird zusätzlich seitens eines Konsiliarpsychiaters unterstützt, der unsere Jugendlichen diagnostisch abklärt und regelmäßig 1x im Monat an unseren Teamsitzungen teilnimmt.

Da wir ausschließlich männliche Jugendliche betreuen, wird aus pädagogischen Gründen großer Wert auf die gendergerechte Verteilung im Team gelegt. In unserem Team lassen Frauen und Männer ihre unterschiedlichen Erfahrungen und Qualifikationen einfließen. Die Jüngeren lernen von den Älteren, aber auch umgekehrt und gemeinsam wachsen wir an unserer Arbeit mit den Jugendlichen.

Was wir tun

  • Wir sehen es als unsere Aufgabe die Kinder und Jugendlichen bei der Integration in die österreichische Gesellschaft zu unterstützen.
  • Wir wollen den Kindern und Jugendlichen bei der Aufarbeitung ihrer Erlebnisse zur Seite stehen. Hierfür ist es neben einer intensiven Beziehungsarbeit auch wichtig, gegebenenfalls therapeutische Maßnahmen einzuleiten.
  • Wir erledigen mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam die täglichen Aufgaben des Alltags und unterstützen unsere Burschen dabei, selbstständig zu werden.
  • Wir sorgen für eine geregelte Tagesstruktur mit Schule, Deutschkursen und unterschiedlichen Freizeitaktivitäten.
  • Wir legen Wert auf eine gendersensible Pädagogik. In der Zusammensetzung des Betreuungsteams wurde ganz bewusst darauf Rücksicht genommen, dass die Jugendlichen Identifikationsmöglichkeiten bekommen, durch Frauen und Männer, die pädagogisch mit ihnen arbeiten und ihnen alternativ lebbare und sozial akzeptable Geschlechts-Rollenerfahrungen vermitteln können.
  • Wir arbeiten präventiv, wenn es um das Thema Gewalt geht. Hierzu gehören unterschiedliche Gruppenaktivitäten, Aufklärungsarbeit und die klare Positionierung des Teams gegen jegliche Form von verbaler, rassistischer, körperlicher oder sexualisierter Gewalt.
  • Wir bieten den Jugendlichen einen Rahmen für offene Kommunikation, wo jeder seine Wünsche, Bedürfnisse und Ideen einbringen kann.

Nachbetreuung in dislozierten Wohnungen 

Die intensive sozialpädagogische Betreuung in der Wohngruppe hat eine Basis des Vertrauens entstehen lassen, die den jungen Erwachsenen Stabilität und ein großes Maß an Sicherheit bietet. Eine Weiterführung bzw. eine zusätzliche Form der Begleitung nach dem 18. Lebensjahr ist aus unserer Sicht unumgänglich, damit die positive Entwicklung und die zahlreichen Integrationsmaßnahmen weiter gefördert und fortgesetzt werden können.

Die eigene Wohnung ist neben der Arbeit sowie der sozialen, kulturellen und politischen Teilhabe eine Grundvoraussetzung für ein menschenwürdiges Leben. Die Möglichkeit, in Privatwohnungen zu leben, vermindert zudem Stigmatisierung und Ausgrenzung.

Seit August 2017 bietet der Verein VITA NOVA in dislozierten Wohnungen Nachbetreuungsplätze für (junge) Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr an, die sich bereits ausgezeichnet in Österreich integriert haben und regelmäßig einer Bildungsmaßnahme oder Ausbildung (Lehre) nachgehen.

Voraussetzungen für die Aufnahme in eine dislozierte Wohnung sind:

  • die bewusste Entscheidung seitens des (jungen) Erwachsenen für die selbständige Form des Wohnens
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit
  • die Kooperationsbereitschaft sowie ein hohes Maß an Verlässlichkeit
  • die grundsätzliche Bereitschaft zur Integration

Das Ziel der Nachbetreuung ist es, den (jungen) Erwachsenen auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben in Österreich zu unterstützen und zu begleiten.

MIT IHRER UNTERSTÜTZUNG ERREICHEN WIR MEHR

Geldspenden

Anfangsinvestitionen

In einem gemütlichen, liebevoll eingerichteten Haus in einer zentralen und lebenswerten Umgebung zu wohnen schafft Wohlbefinden und beschleunigt die Integration der Jugendlichen!

Wir haben das Haus in der Strozzigasse angemietet, teilweise umgebaut, Sicherheitsauflagen erfüllt und komplett eingerichtet. Für die Rückzahlung dieser Investitionen sind wir auf Geldspenden angewiesen.

Therapiemaßnahmen

Die aktuelle Lebenssituation der unbegleiteten minderjährigen Jugendlichen ist geprägt von der Flucht aus ihrer Heimat, der Trennung von der Familie und dem sozialen Umfeld, sowie einer stark belastenden Situation, die zur Flucht führte. Vor diesem Hintergrund ist ein bedarfsorientiertes Therapieangebot unumgänglich! Da dieser Bedarf in der Grundversorgung finanziell nicht abgedeckt ist, sind wir auch hier auf Geldspenden angewiesen.

Sachspenden

Worüber sich unsere Jugendlichen immer freuen: Fußbälle, Volleybälle, Sportbekleidung.

Kooperationen

Kooperationen mit Sport- und Freizeiteinrichtungen:

Wir suchen aktuell 5 freie Plätze, die von Fitness-Studios zur Verfügung gestellt werden

4 freie Plätze für Kampfsportarten, wie z.B. Taekwondo, Judo

und Angebote für Fußballbegeisterte

Spendenkonto

IBAN: AT42 5300 0014 5502 2173
BIC: HYPNATWW

Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Unterstützer!